TU Berlin

Studying with Disabilities and Chronic IllnessesFinanzierung und Wohnen

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Finanzierung und Wohnen

Das studierendenWERK Berlin informiert Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen bei allen Fragen zur Finanzierung und Wohnungssuche.

Finanzen

Einen allgemeinen Überblick für Studierende zum Thema Finanzierung im Studium durch BAföG, Darlehen, Jobs, Kindergeld und Stipendien gibt es auf der Seite "Finanzieren" der Allgemeinen Studienberatung der TU Berlin sowie auf der Seite vom Team Betreuung für internationale Studierende.

 

Studieninteressierte und Studierende der TU Berlin können sich bei der Beratung Barrierefrei Studieren (Charlottenburg) und der Sozialberatung Hardenbergstraße (Charlottenburg) beraten lassen.

Studienfinanzierungsberatung

  • BAföG
  • Unterhalt der Eltern
  • Studien-Stipendien
  • Studienkredite 
  • Jobben neben dem Studium
  • Einmaliger Zuschuss zum Studienstart
  • Einmaliger Zuschuss zum erfolgreichen Studienabschluss

Beratung zu sozialrechtlichen Fragen

  • ALG II/ SGB II
  • Kindergeld 
  • Wohngeld
  • Krankenversicherung
  • Veränderungen des Studienstatus

Sowie Beratung zu

  • Integrationshilfen - Kostenübernahme für "ausbildungsgeprägte Mehrbedarfe" (in anderen Bundesländern Teil der „Eingliederungshilfe“)
  • Organisation und Finanzierung der Unterstützung (Pflege, Mobilität)

Auf der Webseite des studierendenWERKs Berlin finden Sie die Kontaktdaten sowie weitere Informationen der entsprechenden Beratungsstellen.

 

Einen Hochschul- und Bundeslandunabhängigen Überblick zum Thema „Studieren mit Beeinträchtigungen - keine Finanzierung aus einer Hand“ finden Sie auf den Webseiten der Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS). Dort finden Sie u.a. auch Informationen zum Thema „Mit Beeinträchtigung ins Ausland: Sonderfördermittel nutzen“, für Studierende und Wissenschaftler*innen. 

  

Wohnen in Berlin

Barrierefrei Wohnen in einem Wohnheim des studierendenWERK BERLIN

Mit der bevorzugten Bereitstellung von Wohnraum für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung will das studierendenWERK BERLIN diesen Studierenden ein barrierefreies Studium in Berlin ermöglichen. Voraussetzung für eine Bewerbung ist die Zulassung oder Immatrikulationsbescheinigung von einer Berliner Universität oder Hochschule. Die Bewerbung erfolgt online auf dem Wohnheimportal des studierendenWERK BERLIN. Hinweise für die Anmietung barrierefreien Wohnraums finden Sie auf der Webseite „Barrierefrei Wohnen“ vom studierendenWERK BERLIN.

Das InfoCenter studi@home steht Studienbewerber*innen und Studierenden für alle Anfragen rund ums Wohnen zur Verfügung.

 

Woanders wohnen

Auf der Webseite „Wohnen“ vom studierendenWERK BERLIN finden Sie im rechten Seitenmenü Angebote weiterer Wohnungsanbieter in Berlin.

Wenn Sie eine Sozialwohnung suchen, brauchen Sie einen Wohnberechtigungsschein (WBS), der beim Wohnungsamt des Bezirks, in dem Sie wohnen - auch mit dem Merkmal "Rollstuhlbenutzerwohnung (RB)" beantragt werden kann.

 

Freie Rollstuhlnutzer*innen-Wohnungen in Berlin

Das Projekt Mobidat bietet einen Auskunfts- und Informationsservice, der sich bereits seit mehreren Jahrzehnten für ein barrierefreies Leben in Berlin engagiert. Mobidat hat zudem eine spezielle Datenbank für wohnungssuchende Menschen im Rollstuhl eingerichtet. In der Datenbank können Sie freie RB-Wohnungen in den Bezirken von Berlin finden und bei Interesse sofort den dort angegebenen Wohnungsanbieter kontaktieren.

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe