TU Berlin

Students with Disabilities or Chronic IllnessesMentoring für Studentinnen

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Mentoring - Programm für Studentinnen mit Behinderung

Mit dem Pilotprojekt des Hildegardis-Verein e.V. werden in den nächsten drei Jahren 60 Studentinnen gezielt in ihrer Karriere- und Lebensplanung durch die individuelle Begleitung und Ermutigung von erfolgreichen, berufserfahrenen Akademikerinnen und Akademikern gefördert.
Jeder Studentin, die als Mentee in das Programm aufgenommen wird, entstehen einmalige Kosten in Höhe von 400 Euro. 
Von diesem Betrag stellt der Hildegardis-Verein 300 Euro als Stipendium zur Verfügung. 
Es verbleibt ein Eigenanteil von 100 Euro für jede Studentin, mit dem alle Leistungen des Programms, wie Unterbringung, Verpflegung und Fahrtkosten für drei Seminare sowie Fahrtkosten zu den Tandemtreffen abgedeckt sind. Als Leistung bietet das Programm den Studentinnen eine besondere Chance zur Qualifizierung und Professionalisierung.
Ausführliche Informationen zum Programm und zu den  Bewerbungsmodalitäten finden Sie unter: www.mentoring.projekt.de

Hildegardis-Verein
Wittelsbacherring 9
53115 Bonn
Tel.  0228/95 96 141
E-Mail: presse_mentoring@hildegardis-verein.de

www.mentoring-projekt.de
www.hildegardis-verein.de

To top

P r e s s e m i t t e i l u n g

Film in der ARD über das bundesweit erste Mentoring-Programm für Studentinnen mit Behinderung

ARD berichtet in dem Film „Blind – nicht blöd“ über Erfahrungen aus dem Pilotprojekt des Hildegardis-Vereins

To top

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe